Wartung und Pflege von E-Zigaretten

Wartung und Pflege von E-Zigaretten

Im Unterschied zu klassichen Zigaretten handelt es sich bei der EZigarette (meistens) nicht um ein Einwegprodukt und dementsprechend ist eine Wartung und Pflege von E-Zigaretten notwendig. Im Gegenteil – Moderne E-Zigaretten garantieren eine lange Lebensdauer in Verbindung mit einem hohen Sparpotential. Damit Sie allerdings lange Freude an ihrer eZigarette haben, haben wir im Folgenden wichtige Tipps und Tricks zusammengestellt. Wenn Sie diese berücksichtigen, steht einer langen Nutzungsdauer nichts entgegen.

Wartung und Pflege von E-ZigarettenImmer ausreichend Liquid verwenden :
Ein häufiger Fehler ist die Verwendung der E-Zigarette ohne oder mit zu wenig Liquid. In diesem Falle kann der Atomizer beschädigt werden, was zu einem Ausfall der E-Zigarette führen kann. Eine teure Reparatur bzw. den Austausch kann man sich einfach sparen indem man auf den Liquidstand achtet. So sollte dieses bereits nachgefüllt werden, wenn sich noch etwa ¼ Flüssigkeit im Tank befindet. Falls Sie das Liquid gegen einen neuen Geschmack austauschen und diesen nicht mischen wollen, empfiehlt es sich den Rest alten Liquids auszuleeren. Dampfen Sie keinesfalls bis zum Ende. Wenn Ihnen das eLiuid anbrennt, kann es schon zu spät sein 😉

Reinigung :

Nehmen Sie sich Zeit für die Reinigung ihrer E-Zigarette. Eine solche Reinigung sollte regemäßig erfolgen und alle Bauteile umfassen. Vergessen Sie nicht auch die Akku-Kontakte regelmäßig zu reinigen.

Regelmäßig Laden :

Elektronische Zigaretten sind Klein-Elektrogeräte und werden mittels Akku betrieben. Je nach Art des Akkus ist eine regelmäßige komplette Ladung notwendig. Nur mittels eines solchen Ladezyklus können Sie die Kapazität des Akku langfristig beibehalten. Tauschen Sie defekte Akkumulatoren unbedingt zeitnah aus, da sie ein Sicherheitsrisiko darstellen können.

Defekte Bauteile tauschen :

Jeder hat schon von explodierenden E-Zigaretten gehört. So schlimm muss es zwar nicht immer kommen, allerdings sollten Sie auf eine gute Wartung der einzelnen Bauteile achten. So erkennen Sie defekte frühzeitig und können die betroffenen Teile austauschen. So sparen Sie sich kostspielige Folgeschäden.